Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Portrait Sara-Sophie Kirschstein

Sicher im Leben stehen

Sara-Sophie Kirschstein, Leiterin NZT

Unsere Gleichgewichtsorgane sitzen im Innenohr und messen Beschleunigungen und Rotationen des Kopfes und Körpers. Sind die Gleichgewichtskanäle der beiden Seiten nicht ausgeglichen, kommt es zu Schwindel. Durch gezielte Kopfbewegungen werden im NZT werden die Gleichgewichtskanäle wieder in Einklang gebracht.

Kontakt:  02131 529 78554     neuss@savita.de

Bei der Anamnese achte ich auf die horizontalen und vertikalen Kopfbewegungen. Dadurch kann ich sehen, welche Körperseite dominant arbeitet und in welchem Gleichgewichtskanal das Defizit liegt. Dann trainieren wir mit dem visuellen und vestibulären System, um die Ursache für Gleichgewichtsprobleme zu beheben.

Ein junger, attraktiver Mann trägt eine Augenklappe und schaut mit dem offenen Auge auf einen Stab mit Buchstaben.

Was ist neurozentriertes Training?

Möchten Sie sich näher mit dem Thema Neurozentriertes Training befassen? Wir haben für Sie die wissenschaftlichen Grundlagen, die Funktionsweise und den Ursprung dieser Trainingsform auf einer eigenen informativen Seite zusammengefasst.

Was ist neurozentriertes Training?

Erfahrungsberichte

Schwindel-Patientin

Franziska

Nach meinem Schlaganfall, musste ich erst einmal wieder richtig laufen lernen. Dazu ging ich bei der savita in die neurologische Reha.

Bei Sara fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Sie hatte sehr viel Geduld mit mir und ging auf meinen Schwindel und meine Gangunsicherheit  ein. Anfangs war ich sehr steif und zog das linke Bein nach, weil ich das Gefühl hatte, einen Stahlträger darin zu haben. Wir machten verschiedene Übungen, die mir neu waren und mir anfangs Angst machten.  Aber Sara nahm mir die Angst, in dem sie mir immer genau sagte, was sie tat und wofür.

Sie machte Übungen, die ich auch zu Hause nachmachen konnte. Ich freute mich über jeden Fortschritt und würde immer wieder zum Neurotraining zu Sara gehen. Danach fühlte ich mich sicherer und auch mein linkes Bein fühlte sich wieder leichter an.

Kontakt

Sara-Sophie Kirschstein, Neurozentriertes Training

savita

02131 529 78554

neuss@savita.de