Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

bis zum 28. März

Reha-Sport-Kurse abgesagt

Wir müssen den Reha-Sport leider mindestens bis zum 28. März absagen.
 

Eine Therapeutin wirft einem sitzenden älteren Patienten einen gelben Ball zu. Dieser fängt ihn gut gelaunt.

Der Rehabilitationssport ist eine gesetzliche Leistung, die von den Krankenkassen finanziert wird. Voraussetzung hierfür ist eine chronische Erkrankung oder die Bedrohung einer Behinderung.

Wir bieten den Reha-Sport bei orthopädischen, neurologischen und onkologischen Erkrankungen an. Standortübergreifend finden bei uns mehr als 120 Kurse im Reha-Sport statt. In der Niederrhein Klinik in Korschenbroich können Sie auch Reha-Sport im Wasser praktizieren.

Behandlungsschwerpunkte

Reha-Sport kann verschrieben werden bei:

  • chronischen Wirbelsäulenbeschwerden (HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Bandscheibenvorfall, etc.)
  • onkologischen Erkrankungen
  • Hüft- oder Kniearthrose
  • Gelenkoperationen und künstlichen Gelenken
  • Nachbehandlung von Knochenbrüchen
  • neurologischen Erkrankungen (Parkinson, MS, Schlaganfall...) zur Zeit nur in Grevenbroich

Verein

Als Mitglied der zuständigen Verbände (Behinderten-Sportverband NRW, Landessportbund) bieten wir Reha-Sport an allen Standorten in unserem zugehörigen Verein „Mein persönliches Come back Neuss am Johanna Etienne Krankenhaus e. V.“ an.

Mönchengladbach, Neuss, Grevenbroich, Korschenbroich

Kontakt

Nadja Wamers

savita Mönchengladbach

02161 277 350

neuwerk@savita.de

Denise Gaffke

savita Neuss

02131 529 78554

neuss@savita.de

Monika Langen

savita Grevenbroich

02181 600 8690

grevenbroich@savita.de

Beate Kreuer

savita Korschenbroich

02161 979 230

kurse@savita.de