Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Portrait Sara-Sophie Kirschstein

Einschränkungen überwinden

Sara-Sophie Kirschstein, Leiterin NZT

Die Beweglichkeit lässt bei Mangel an Bewegung sowie in Folge des Alterns nach. Doch auch junge Menschen können durch einseitige Belastung ihre Leistungsfähigkeit einbüßen. Eine andere Form des Mangels an Beweglichkeit kann durch eine Verletzung entstehen, wo Narbengewebe den Bewegungsumfang einschränken kann. Verbessern Sie durch NZT Ihre allgemeine Beweglichkeit oder überwinden Sie Bewegungsgrenzen Ihres Verstandes.

Kontakt:  02131 529 78554      neuss@savita.de

Bei der Anamnese schaue ich mir besonders die Bereiche mit Mangel an und suche nach Hinweisen für deren Ursprung. Um die Beweglichkeit zu steigern, kommen alle Formen (z.B. visuelles Training, Gleichgewichtstraining, propriozeptives Training) des NZT zum Einsatz. Dabei wird das Ergebnis jeder Übung individuell evaluiert, um so das effektivste Training zusammenzustellen.

Ein junger, attraktiver Mann trägt eine Augenklappe und schaut mit dem offenen Auge auf einen Stab mit Buchstaben.

Was ist neurozentriertes Training?

Möchten Sie sich näher mit dem Thema Neurozentriertes Training befassen? Wir haben für Sie die wissenschaftlichen Grundlagen, die Funktionsweise und den Ursprung dieser Trainingsform auf einer eigenen informativen Seite zusammengefasst.

Was ist neurozentriertes Training?

Schmerzen/Schulterbeweglichkeit

Claudia

Nach einem Unfall vor 6 Jahren habe ich dauerhaft starke Schmerzen in linken Arm und Bewegungseinschränkungen in Schulter und Handgelenk. Als Trainerin bei der savita habe ich mit dem "Neuro Mobility Seminar" fortgebildet. Dort konnte ich sehr schnell durch einfache Übungen in der Schulter deutlich beweglicher werden. Ich habe Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit gemacht und Reize im Bereich des Gehirns gesetzt, der für den Schmerz zuständig ist. So war es möglich, kurzzeitig eine absolute Schmerzfreiheit herbeizuführen. Nach 6 Jahren Dauerschmerz war das ein sehr emotionaler Moment für mich! Durch tägliches Training kann ich den Schmerz deutlich reduzieren und meine Schulter viel besser bewegen.

Kontakt

Sara-Sophie Kirschstein, Neurozentriertes Training

savita

02131 529 78554

neuss@savita.de