Marie Erkes steht in der Landschaft vor einem Teich und lächelt in die Kamera.

Frischer Wind für die Grevenbroicher Praxis

Die savita in Grevenbroich  bekommt eine neue Therapeutische Leiterin: Marie-Sophie Erkes beginnt zum 1. August ihre Arbeit in der Praxis. Mit viel Begeisterung und Elan möchte die ausgebildete Physiotherapeutin ihre Ideen einbringen, das therapeutische Team neu aufbauen und so die Patientinnen und Patienten bestmöglich versorgen. Ihre Stärken sieht Erkes dabei in der empathievollen Führung des Teams sowie in der Planung und Organisation der Strukturen im Hintergrund.

Besonders freut sich die Glehnerin auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen der Physiotherapie, Ergotherapie  und Logopädie. Dieser ganzheitliche Behandlungsansatz überzeugt nicht nur Erkes, sondern bringt auch den Patienten einen entscheidenden Vorteil. Die Physiotherapeutin mit einer besonderen Expertise für Halswirbelsäulen möchte Menschen in ihrer Gesundheit fördern und ihnen helfen, ihre Lebensqualität zurückzugewinnen. Dabei ist sie in der Lage, sowohl bei älteren, als auch jüngeren Patienten eine persönliche Beziehung aufzubauen und gemeinsam mit Geduld und Durchhaltevermögen die gesetzten Ziele zu erreichen.

Hier zur Praxis Grevenbroich